Heilbronn

Garten- und Gaumenfreuden am Neckar

Busreise

Reisedauer: 4 Tage

Reisezeitraum

17.05. –20.05.2019

Überraschend anders präsentiert sich die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn, der grünen Stadt am Neckar. In der Gartenausstellung ist erstmals eine Stadtausstellung integriert und begründet damit ein neues Format in der fast 70-jährigen Geschichte der Bundesgartenschauen. Es präsentieren sich Ihnen in der Gartenausstellung außergewöhnliche Gärten, Highlights aus Kunst, Musik, Tanz und Sport und Wissensangebote zu Themen rund um Garten, Gesundheit, Stadt und Mobilität. Aber auch die Region selbst hat einiges zu bieten und ist vor allem für Ihren Wein berühmt. Zwischen Lauffen und Gundelsheim im Neckartal, vom Zabergäu bis ins Weinsberger Tal gedeiht mehr als die Hälfte des Württemberger Weines – darunter zahlreiche Deutsche Spitzenweine, von denen sich auch immer mehr internationale Gaumen verwöhnen lassen.

Titelbild: © adobestock

 

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Fahrt im komfortablen Reisebusab/bis Aachen,Jülich und Düren
  • 3Übernachtungen im 4-Sterne WELCOME Hotel Neckarsulm mit Frühstück
  • Geführter Stadtrundgang Neckarsulm (1.5 Std.)
  • 3-Gang-Abendessen in der Besenwirtschaft
  • Tagesausflug nach Heilbronn, Eintritt Bundesgartenschau, Übersichtsführung und genügend freie Zeit für eigene Erlebnisse
  • Geführter Spaziergang durch die Heilbronner Innenstadt (1.5 Std.)
  • Tagesausflug ins Weinsberger Tal mit Besuch der Burgruine Weibertreu, Maultaschenessen, kleiner Weinbergswanderung und Abendessen auf einem Weingut (inkl. Begrüßungstrunk und einem Viertele Wein)
  • Reisebegleitung des Verlages (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

REISEPREIS PRO PERSON

Abonnenten
Doppelzimmer 499,- €
Einzelzimmer 586,- €

Nicht-Abonnenten
Doppelzimmer 539,- €
Einzelzimmer 626,- €

REISEVERLAUF

Tag 1: Anreise & Stadtspaziergang Neckarsulm

Mit dem komfortablen Reisebus geht es direkt nach Neckarsulm, wo Sie Ihre komfortablen Zimmer ein ganz neu eröffneten WELCOME Hotel beziehen. Nun lernen Sie Ihre Gästeführerin kennen, die Sie in den nächsten Tagen begleiten wird. Gemeinsam begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch die ehemalige Ackerbürgerstadt. Stationen sind historische Bauwerke, die vor allem aus der Zeit der Deutschordensherrschaft von 1484 bis 1805 stammen und bis heute stadtbildprägend sind. Dazu gehören die Stadtmauer, das Deutschordensschloss, die Weingärtnergenossenschaft mit Schlosskelter, die Schlosskapelle, das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum im Schloss, das 1781 und 1782 erbaute Rathaus, die barocke Stadtpfarrkirche St. Dionysius, das Kapuzinerkloster mit Klosterkirche und der Marktbrunnen. Der Spaziergang endet in einem traditionsreichen Weingut, wo Sie bei leckerem Essen den ersten Abend gesellig ausklingen lassen.

Tag 2: Bundesgartenschau & Heilbronn

Heute geht es auf die BUGA nach Heilbronn. Lassen Sie sich von einer bunten Pflanzenwelt und zahlreichen Veranstaltungen auf dem Gelände in den Bann ziehen. Die Gartenschau ist für die Stadt ein einmaliges Großereignis – mittendrin. Umrahmt von einer kraftvollen Kulisse aus Industriebauten, Weinbergen und Flussufern, wächst die Bundesgartenschau derzeit auf einer Insel zwischen Alt-Neckar und Neckarkanal heran. Mit ihr wird eine knapp 40 Hektar große ehemalige Brachfläche zu einer grünen Oase, die im Sommer 2019 zahlreiche Besuche anziehen wird. Mit ihrem neuen Format wird die Bundesgartenschau Heilbronn mit ihren gärtnerischen und baulichen Highlights gleichermaßen Ziel sein für Gartenliebhaber wie für Besucher, die sich für Stadtentwicklung und Wohnen interessieren. Die Ausstellung mit bionischen Pavillons, einem Energiewald, Blumenschauen und jeder Menge Beiträgen aus der Region und für die Region öffnet Raum für Erlebnis und Entspannung, für Neues und Informatives, für Genuss und Vergnügen.
Nach einer Übersichtsführung haben Sie genügend Zeit, Ihre Lieblingsorte selbst zu entdecken. Später treffen Sie sich wieder zu einer Führung durch die Heilbronner Innenstadt. Mit seinem „Kätchen von Heilbronn“ hat der Dichter Heinrich von Kleist die Stadt weltbekannt gemacht. Die historische Kunstuhr am Rathaus, die Ehrenhalle oder die Kilianskirche mit ihrem bekannten Seyfer-Altar sind nur ein Bruchteil dessen, was Sie auf dem Spaziergang sehen werden. Zurück im Hotel steht der Abend für eigene Erkundungen zur Verfügung.

Tag 3: Weinsberger Tal & Weingut

Heute begeben Sie sich in die grüne Umgebung Heilbronns und tauchen in die Natur ein. Das Weinsberger Tag wird vom Flüsschen Sulm durchzogen, das im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mitten in ausgedehnten Wäldern entspringt. Eingebettet zwischen sanften Hügeln fließt es vorbei an Weinbergen und Obstbaumwiesen, alten Kirchen und Burgen, bis es nördlich von Heilbronn in den Neckar mündet. Von den Hängen, die das Tal umgeben, öffnen sich grandiose Panoramen. Sie fahren nach Weinsberg, welchesdurch den Dichter und Arzt Justinus Kerner, der sich 1819 hier niederließ, zum Sammelpunkt der schwäbischen Romantik wurde. Er und sein großer Freundeskreis haben der Stadt und ihrer Burg in Liedern und Erzählungen gehuldigt. Justinus Kerners Sohn, Theobald Kerner, hat im Dicken Turm der Burgruine das einzigartige Steinerne Album geschaffen. Nach der Besichtigung der berühmten Ruine heisst es „Guten Appetit“ beim Schwäbischen Maultaschenessen. Die anschließende Panoramafahrt zeigt Ihnen noch einmal die Schönheiten des Tals, bevor Sie sich bei fachkundigen Erläuterungen auf einen kleinen Spaziergang durch die Weinberge begeben. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie ein zünftiges „Wengerteessen“ auf einem Weingut.

Tag 4: Heimreise

Heute verabschiedet sich das Hotel-Team von Ihnen und nach etwas freier Zeit treten Sie Ihre Heimreise an.

Änderungen der Programmabfolge vorbehalten.

REISEVERANSTALTER

M-tours Live Reisen GmbH, Puricellistraße 32, 93049 Regensburg

Böhmischer Advent in Prag

Donau Romanze mit Patrick Lindner

Mein Schiff 3 – Den Sommer verlängern

Russland kennenlernen 2020

Impressum    AGB    Datenschutz

© Copyright 2017 by Rhein-Main.Net GmbH