Polen

Kontraste im Norden Polens

Flugreise

Reisedauer: 8 Tage

Reisezeitraum

05.09. – 12.09.2019

Kontraste im Norden Polens: Entdecken Sie auf dieser Reise zunächst die alte Hansestadt Danzig und genießen Sie die frische Brise der Ostsee. Anschließend tauchen Sie ein in die wunderschöne Weite der Masurischen Seenplatte. Adel und Kirchen hinterließen mächtige Burgen und Dome. Unberührte Flusslandschaften lassen Sie tief durchatmen. Kopernikus Geheimnis lüften Sie in Frombork und überall begeistert Sie die herzliche polnische  Gastfreundschaft.

 

 

Titelbild: © AdobeStock

 

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Bustransfer von Aachen, Jülich und Düren zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Danzig und zurück
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Rundreise mit landesüblichem, klimatisiertem Reisebus
  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in guten Mittelklassehotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung in Polen
  • Verlagsbegleitung
  • Willkommensabendessen in einem Altstadtrestaurant
  • Abschiedsabendessen im Hotel
  • Mittagessen in Krutyn
  • Schifffahrt von Mikolajki nach Ruciane Nida am 5. Tag
  • Stakenbootsfahrt am 5. Tag
  • Orgelkonzerte in Heiligelinde und Frombork
  • Eintrittsgelder (ca. 35 €)
  • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Schifffahrten durch CO2-Ausgleich
  • Ein Reiseführer pro Buchung

REISEPREIS PRO PERSON

Abonnent: ab 1.445,- €  im DZ
Nicht-Abonnent: ab 1.590,- € p.P. im DZ

 

ZUSÄTZLICH BUCHBAR

  • Einzelzimmerzuschlag € 185,-
  • Ausflug „Marienburg“ € 75 ,-
  • CO2-Ausgleich Flüge (Economy) € 5 ,- (siehe www.agb-mp.com/co2)

REISEVERLAUF

Tag 1: Willkommen in Polen

Morgens Bustransfer von Aachen, Jülich und Düren zum Flughafen Frankfurt. Mittags Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Danzig (Gdansk) an der polnischen Ostseeküste. Ihr Marco Polo Scout empfängt Sie am Flughafen und bringt Sie in Ihr Hotel. Nach einem ersten Stadtbummel am Nachmittag lassen Sie sich abends in einem Altstadtlokal polnische Spezialitäten schmecken.

Tag 2: Danzig

Danzig ist der Geburtsort des deutschen Schriftstellers Günter Grass. Sein bekanntester Roman „Die Blechtrommel“ spielt in seiner Heimatstadt. Danzig erlebte seine ökonomische Blüte als freie Handelsstadt. Beim Stadtrundgang am Vormittag zeigt Ihnen Ihr Scout die steinernen Zeugen dieser Epoche: den Langen Markt mit seinen eleganten Patrizierhäusern samt Rathaus und Neptunbrunnen, das Krantor und die monumentale Marienkirche. Im 2014 eröffneten Zentrum der Solidarität erfahren Sie Interessantes über die Aktivitäten der Solidarnosc-Bewegung. Anschließend bleibt Zeit, die wunderschöne Stadt auf eigene Faust zu entdecken.

Tag 3: Entdeckertag

Ein ganzer Tag für individuelle Entdeckungen in Danzig. Schnuppern Sie Ostseeluft bei einem Strandspaziergang, oder streifen Sie durch die verwinkelten Altstadtgässchen. Wer mag, begleitet den Scout (gegen Mehrpreis) zur Marienburg (Malbork). Die Ordensburg an der Nogat beeindruckt mit ihrer 800 m langen Außenmauer und ist damit der größte Backsteinbau Europas. Von hier diktierten die Ritter des Deutschen Ordens das Christentum, bis das koloniale Reich zerfiel und die Burg an die Polnisch-Litauische Republik ging. Vor der Rückkehr nach Danzig genießen Sie in der Kathedrale von Oliwa (Oliva) ein klassisches Orgelkonzert.

Tag 4: In die Masuren

Auf dem Weg in die Masuren passieren Sie Osteroda (Osterode) und den Wallfahrtsort Gietrzwald (Dietrichswalde) mit seiner Kirche der Gottesmutter. In Olsztyn (Allenstein) machen Sie einen kurzen Bummel durch die Altstadt und besuchen die ehemalige Ordensburg Allenstein. Gegen Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Mragowo (Sensburg), wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen.

Tag 5: Wasserwelt Masuren

Von Mikolajki (Nikolaiken) schippern Sie über Seen und durch Kanäle nach Ruciane Nida (Rudczanny). Durch wunderschöne Landschaft geht es weiter nach Krutyn (Kruttinnen).
Alle Mann an Bord! Gemeinsam besteigen Sie ein Stakenboot und genießen bei einer Fahrt durch das Naturschutzgebiet die Ruhe und Natur. Ihr Bootsführer
erklärt Ihnen, wie er das Floß lediglich mit einer Stange durch den flachen Fluss steuert. Wer Lust hat, darf es selbst einmal probieren. Zur Stärkung gibt es anschließend Fisch zum Mittagessen. Auf dem Rückweg zum Hotel besuchen Sie das russisch-orthodoxe Philipponenkloster aus dem 18. Jahrhundert.

Tag 6: Kirchen und Schlösser

Nach dem Frühstück Fahrt zur barocken Wallfahrtskirche Heiligelinde (Swieta Lipka). Die Jesuiten verwirklichten sich hier mit allerlei Verzierungen und einer Orgel, die sowohl Ohr als auch Auge verzückt: Die geschnitzten Figuren scheinen zur Musik des kurzen Orgelkonzerts zu tanzen. Anschließend nähern Sie sich in Ketrzyn (Rastenburg) einem dunklen Kapitel der deutschen Geschichte: Mit der Wolfsschanze besuchen Sie eines der  Führerhauptquartiere während des 2. Weltkriegs. Vorbei an den Schlössern von Sztynort (Steinort) und Gizycko (Lötzen) geht es schließlich zurück zu Ihrem Hotel in Mragowo.

Tag 7: Auf Kopernikus Spuren

Heute verlassen Sie die Masuren und fahren über Reszel (Rössel) und die  Bischofsburg von Lidzbark Warminski (Heilsberg) nach Frombork (Frauenburg). Kopernikus arbeitete hier als Domherr in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts und beobachtete den Sternenhimmel über dem Frischen Haff
(Zalew Wislany). Sein heliozentrisches Weltbild, das den Beginn der neuzeitlichen Astronomie einläutet, entstand hier. Bei einem Orgelkonzert im
Dom fühlen Sie sich in die alten Zeiten zurückversetzt. Nach einer kurzen Pause in Kadyny (Kadinen) mit Besuch der Sommerresidenz von Kaiser Wilhelm erreichen Sie am Nachmittag Elblag (Elbing), das Sie auf einem Spaziergang entdecken. So alt, wie die Altstadt aussieht, ist sie gar nicht: Im 2. Weltkrieg fast komplett zerstört, wurde Elblag in den 90er Jahren wieder aufgebaut. Beim Abschiedsabendessen im Hotel lassen Sie sich noch einmal polnische Spezialitäten schmecken.

Tag 8: Abschied von Polen

Rückfahrt nach Danzig und am frühen Nachmittag Rückflug nonstop mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft am Nachmittag und Bustransfer zurück in die Ausgangsorte.

Änderungen der Programmabfolge vorbehalten.

REISEVERANSTALTER

Marco Polo Reisen GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Domstufen Festspiele Erfurt 2019

Bruegel in & um Brüssel

Bregenzer Festspiele 2019

Impressum    AGB    Datenschutz

© Copyright 2017 by Rhein-Main.Net GmbH