Zypern

Insel der Götter

Flugreise

Reisedauer: 8 Tage

Reisezeitraum

04.11. – 11.11.2019

Der einmalige Charakter und die besondere Ausstrahlung Zyperns offenbaren sich dem Besucher in einer abwechslungsreichen Landschaft, archäologisch und historisch beeindruckenden Kulturstätten und einem von Tradition geprägten Inselleben. Zypern ist eine abseits der unruhigen Welt gelegene faszinierende Insel: ein Paradies von unglaublicher Schönheit, voller Naturwunder und Zeugnissen großer Kulturen, voller Geschichte und Geschichten. Am meisten überrascht aber die Fülle der religiösen Stätten und Denkmäler. Ob Sie Zypern bereits kennen oder zum ersten Mal besuchen, auf der Insel gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Erleben Sie 10.000 Jahre Geschichte hautnah beim Besuch einer byzantinischen Kirche oder einer  Ausgrabungsstätte.


Titelbild: © adobestock

 

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Bustransfer ab/bis Aachen, Düren, Jülich zum Flughafen Düsseldorf
  • Flug mit einer renommierten Fluggesellschaft ab/bis Düsseldorf nach Larnaca inkl. Steuern, Gebühren und Kerosinzuschlag, Änderung vorbehalten!*
  • Flughafentransfer ab/bis Flughafen-Hotel
  • 7 x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel in Limassol
  • Begrüßungscocktail am Ankunftstag
  • Ausflugsprogramm inkl. Eintritte
    • Ganztagesausflug Curim und Paphos
    • Ganztagesausflug Troodos Gebirge/Kykko Kloster/Weindorf
      Omodos
    • Ganztagesausflug Nikosia (beide Stadtteile)
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung während der Reise
  • Transfers und Rundreise im landestypischen, klimatisierten Reisebus
  • Reiseliteratur
  • Reisebegleitung des Verlags ab Mindestteilnehmerzahl

REISEPREIS PRO PERSON

Doppelzimmer mit Landblick  1.329,- €
Einzelzimmer mit Landblick 1.441,- €
Doppelzimmer mit Meerblick 1.394,-€
Einzelzimmer mit Meerblick 1.506,-€

Frühbucherrabatt bis 01.08.2019   -40,- €
Rabatt für Abonnenten   -60,- €

 

ZUSÄTZLICH BUCHBAR

  • Ganztagesausflug Byzantinische Fahrt mit Scheunendachkirchen (mind.15 Pers.) 53,- €
  • Ganztagesausflug Nordzypern mit Salamis und Famaqusta
    (mind. 15 Pers.) 79,- €

REISEVERLAUF

Tag 1: Flug – Düsseldorf – Larnaca

Transfer ab Aachen, Jülich und Düren zum Flughafen Düsseldorf. Flug von Düsseldorf nach Lanarca. Nach Ihrer Ankunft und Begrüßung durch einen Vertreter unserer örtlichen Agentur Transfer in Ihr Hotel in Limassol. Bei einem Cocktailempfang erhalten Sie bereits erste Informationen zu Ihrem Aufenthalt auf Zypern. Abendessen im Hotel.

Tag 2: Ganztagesausflug Curium und Paphos

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Fahrt um 09:00 Uhr durch die Hafenstadt Limassol und dann weiter durch Wein- und Zitronenplantagen nach Curium.
Sie besichtigen dort das römischen Amphiteater und die Mosaike im Haus des Eustolios, die aus dem 5. Jh. stammen. Weiterfahrt bis zum Dorf Geroskipou dem sogenannten “Heiligen Garten” der Göttin Aphrodite. Hier besuchen Sie  die Fünfkuppelkirche Ayia Paraskevi aus dem 9 Jh. mit ihrer eindrucksvollen byzantinischen Architektur. Anschließend entdecken Sie die Stadt Paphos, die in der Antike sechs Jahrhunderte lang Inselhauptstadt war und mit ihrer 2000 Jahre alten Geschichte heute zum UNESCO- Weltkulturerbe gehört. Zeit zum Mittagessen in einer kleinen typischen Fischertaverne im alten Hafen. Anschließend verlassen wir Paphos und erreichen einen atemberaubenden Küstenabschnitt mit dem Aphroditefelsen, wo laut der griechischen Sage  Aphrodite, die Göttin der Liebe und Schönheit, aus dem Meerschaum geboren wurde. Rückfahrt in Ihr Hotel. Abendessen im Hotel.

Tag 3: Ganztagesausflug Troodos-Gebirge/Kykko-Kloster/ Weindorf Omodos

Nach dem Frühstück fahren Sie um 09:00 Uhr durch das „Grüne Herz“ Zyperns, das Troodos-Gebirge. Höchster Gipfel des Gebirges ist mit 1951 m der Olympos. Sie besuchen das Kykko-Kloster, wohlhabendstes und mächtigstes Kloster der Insel, weitab von jeder Ortschaft gelegen. Reichtum und Ruhm gründen sich auf eine Marienikone in der Klosterkirche, die unzählige private Wunder bewirkt und auch ganze Dörfer und Landstriche vor Trockenheit errettet haben soll. Weiterfahrt nach Omodos. Das hübsche Bergdorf wurde um das Kloster von Timíou Stavrou gebaut. Die Dörfer in diesem Gebiet sind als Krassokoria (wörtlich Weindörfer) bekannt. Hier haben Sie auch elegenheit zu einem Mittagessen in einer Taverne (nicht im Preis inklusive). Nach der Besichtigung des Kreuzklosters steht Ihnen noch etwas Zeit für einen  Spaziergang durch die malerischen Gassen von Omodos zur Verfügung. Rückfahrt nach Limassol. Abendessen im Hotel.

Tag 4: Ganztagesausflug Nikosia (Beide Teile)

Nach dem Frühstück ist Ihr heutiges Ziel Lefkosía (Nikosia), die Hauptstadt der Insel. Das Herz der Stadt, die Altstadt, wird seit dem 16. Jh. von einer 4,5 km langen venezianischen Mauer umfasst. Wir beginnen unsere Besichtigung mit dem Zypern-Museum, der schönsten archäologischen Sammlung des  Mittleren Ostens. Unter den tausenden von Ausstellungsstücken sollten Sie nicht die Sammlung roter und weißer Tonwaren und Specksteinfiguren aus der neolithischen Ausgrabungsstätte versäumen. Danach besichtigen Sie die  Kathedrale Ágios Ioánnis die bei Ernennung des Erzbischof Nikiforos 1662 erbaut wurde und das Byzantinische Museum mit der größten Ikonensammlung der Insel. Im Laikí Gitoná, einem romantischen Teil der Altstadt, werden Sie Zeit zum Mittagessen haben (nicht im Preis inkludiert). Nach der Mittagspause gehen wir zu Fuß durch die „Ledra“-Straße zum  nördlichen Teil der Stadt. Dort besuchen Sie die Sophienkirche aus dem 14. Jh. und die Karawanserei. Rückfahrt nach Limassol. Abendessen im Hotel.

Tag 5: Tag zur freien Verfügung – Optional: Ganztagesausflug - Scheunendachkirchen – Byzantinische Fahrt

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Alternativ können Sie sich Ihrer Reiseleitung zu einer byzantinischen Fahrt anschließen
(53,- € p.P. / mind. 15. Pers.). Sie fahren durch kleine malerische Bergdörfer wie Kyperounda und Chandria bis zum Dorf Lagoudera. Dort besuchen Sie die schönste byzantinische Kirche von Zypern, die Kirche Panagia Araka. Diese Kirche aus dem 12. Jh. gilt als die älteste gut erhaltene byzantinische Kirche Zyperns. Weiter besuchen Sie die Scheunendachkirche des Ayiasmati aus dem 14. Jh. Zeit zum Mittagessen in einer typischen Bergtaverne (nicht im Reisepreis enthalten.) Sie fahren durch eine einmalige Naturlandschaft und erreichen nach dem Dorf Marina Xiliatou die Assinou-Kirche. Diese Kirche wurde 1106 gebaut und hat byzantinische Fresken aus dem 12. bis 14 Jh. Am Nachmittag Rückfahrt nach Limassol. Abendessen im Hotel.

Tag 6: Tag zur freien Verfügung – Optional: Ganztagesausflug- Nordzypern: Salamis und Famaqusta

Heute steht Ihnen der Tag wieder zur freien Verfügung. Auf Wunsch und gegen Aufpreis können Sie an dem Ganztagesausflug nach Nordzypern teilnehmen (79,- € p.P. / mind. 15. Pers.). Sie fahren entlang der Kornkammer Zyperns, der Mesaoriaebene, bis zum Kloster St. Barnabas, wo Sie auch das Grabmal des Heiligen Barnabas besuchen. Anschließend fahren Sie mit dem Bus zur antiken Stadt Salamis. Die Sage erzählt, dass Tefkros, Sohn des Königs Telamon, nach dem Fall Trojas durch das Mittelmeer irrte und auf Zypern landete. Hier gründete er 1184 vor Christus, in Erinnerung an seiner Heimatstadt, die zypriotische Stadt Salamis. Gegen Mittag erreichen Sie Ammochostos (Famaqusta), wo Sie die Stadtmauer von Ammochostos besichtigen, die den alten Teil der Stadt mit seinen 365 Kirchen und Palästen umgibt. In der Altstadt sehen Sie die gotische Kathedrale von Sankt Nikolaus – die heutige Lala Mustafa Pascha Moschee. Anschließend fahren Sie am Othello Turm vorbei. Hier ließ Shakespeare dem eifersüchtigen Mohren Othello von dem intriganten Diago die Frucht der Eifersucht pflanzen, die zu der Erwürgung seiner Dysdemona führte. Während der kurzen Fotopause haben Sie die Gelegenheit, einen Blick in den Hafen von Ammochostos zu werfen.
Auf der Rückfahrt zum Hotel sehen Sie die heutige Geisterstadt „Famaqusta“, der ehemaligen Touristenhochburg, mit ihren verlassenen Hotels, Wohnhäusern und dem feinsandigen Strand. Famagusta hatte eine sehr große Bedeutung während des Massentourismus in den 1960er und 1970er Jahren. Es wurden große Hotelanlagen an den Strand des Ortes gebaut. Das türkische Militär besetzte 1974 im Rahmen der Invasion des Nordteils der Insel die Stadt und erklärte die Anlage zum Sperrgebiet. Die Gebäude verfallen seit der  türkischen Besetzung, und die Natur erobert das Gebiet allmählich wieder zurück. Der Strand ist inzwischen eine wichtige Brutstätte für die bedrohten Meeresschild-kröten. Am Nachmittag Rückfahrt in Ihr Hotel. Abendessen im Hotel.

Tag 7: Tag zur freien Verfügung

Genießen Sie Ihren heutigen Tag in Ihrem schönen Hotel oder unternehmen auf eigene Faust einen Besuch in Limassol. Abendessen im Hotel.

Tag 8: Larnaca - Düsseldorf

Frühstück im Hotel. Die Zeit vor dem Rückflug steht Ihnen noch zur freien Verfügung. Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Nach Ihrer Ankunft in Düsseldorf bringt Sie Ihr Bus wieder zurück nach Aachen.

Programmänderungen aus witterungsbedingten und organisatorischen Gründen vorbehalten!

REISEVERANSTALTER

M-tours Live Reisen GmbH, Puricellistraße 32, 93049 Regensburg

Domstufen Festspiele Erfurt 2019

Bruegel in & um Brüssel

Bregenzer Festspiele 2019

Impressum    AGB    Datenschutz

© Copyright 2017 by Rhein-Main.Net GmbH